Wissenschaftliche literaturrecherche online


30.12.2020 04:59
Im Internet Literatur fr Seminararbeit, Bachelorarbeit und
nehmen Suchmaschinen eine Bewertung von Treffern vor, in dem sie die angezeigten Internetseiten in eine bestimmte Reihenfolge bringen. Suchmaschinen erschlieen sich das Web ber Hyperlinks. Wir zeigen, wo und wie man wissenschaftliche Texte im Internet findet. Im Internet finden Sie eine Reihe von Suchmaschinen, die besonders fr die Suche nach wissenschaftlicher Literatur optimiert wurden. Diese sind ein guter Startpunkt fr die Literaturrecherche. Uni Bielefeld und greift auf ber.000 Quellen.

Wir stellen einige Angebote vor, die auch frs Studium hervorragend geeignet sind. Hier mssen Sie die berprfung der Plausibilitt und des Wahrheitsgehaltes selbst vornehmen. Fachdatenbanken und Bibliothekskataloge die als Resultat von Suchanfragen Webseiten mit Trefferlisten liefern. Beim wissenschaftlichen Zitieren von Internetquellen musst du bei der Literaturangabe das Abrufdatum hinter den Link setzen, damit klar ersichtlich ist, wann du die entsprechende Quelle aufgesucht hast. Es ist natrlich die reine Wahrheit (kommt blo nicht auf die Idee in einer wissenschaftlichen Arbeit von Wikipedia zu zitieren! Dies liegt daran, dass viele Dozenten nach wie vor der Seriositt wissenschaftlicher Internetquellen skeptisch gegenber stehen. Fazit: Natrlich gibt es noch viel mehr wissenschaftliche Suchangebote im Internet, oft spezialisiert auf einzelne Fachbereiche. Google Scholar, google Scholar ist die wissenschaftliche Variante der Google-Suchmaschine. Weitere bekannte wissenschaftliche Suchmaschinen sind T, Scirus und CiteSeer, welche Sie einmal ausprobieren sollten.

ScienceDirect, scienceDirect ist ein elektronisches Webportal des Verlages Elsevier und enthlt mehr als 9,5 Millionen Artikel aus.500 wissenschaftlichen peer-reviewed Zeitschriften und.000 E-Books. Base, bASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist ein Projekt der. Deshalb sollte die wissenschaftliche Recherche im Internet immer nur einen untergeordneten Teil ausmachen -sofern du nich direkt ber ein Thema aus dem Bereich Internet schreibst. Probieren Sie soweit mglich, Informationen in einer gedruckten Quelle zu finden. Wikipedia ist keine wissenschaftliche Quelle! Viele Internetseiten ndern ihren Content hufig, so dass dein Dozent bei der Korrektur unter Umstnden andere Inhalte unter dem genannten Link wiederfindet oder vielleicht auch gar keinen, wenn der Beitrag gelscht wurde. Internet-Suchmaschinen und wissenschaftliche Suchmaschinen, die Literaturrecherche in wissenschaftlichen Suchmaschinen ersetzt nicht die Recherche in Bibliotheken, Zeitschriftendatenbanken und Fachdatenbanken. Wie zitiere ich Internetquellen?

So knnt ihr bequem von zu Hause aus die eigene Bibliothek durchsuchen und verfgbare Literatur anzeigen, inklusive richtigem Ort in der Bibliothek. Dies sorgt dafr, dass in den ersten Suchergebnissen oft ltere Artikel zu finden sind. Diese Beitrge knnten dich auch interessieren: Tipps fr die Literaturrecherche Kostenlose E-Books fr deine Hausarbeiten Google Scholar als Ersatz zur Unibibliothek Die wissenschaftliche Hausarbeit Teil 1: Organisation und Literaturrecherche Die wissenschaftliche Hausarbeit Teil 2: Zitieren und formaler Aufbau Die wissenschaftliche. Literaturrecherche in der Bibliothek. Auerdem kannst du auch ganz speziell nach PDF-Dateien suchen. Viele weitere hilfreiche, tipps fr die opac Recherche haben wir euch im Magazin zusammengefasst. Sie sollten gefundene Informationen der Literaturrecherche im Internet immer besonders sorgfltig prfen. Der Schwerpunkt bei der Suche liegt auf Fachzeitschriften. Mit der Online-Enzyklopdie Wikipedia etwa knnen Sie sich in ein Thema einlesen, und Sie finden dort hufig auch schon erste Literaturhinweise. Bildquelle: Vielen Dank an FirmBee fr das Bild ( FirmBee.

aber als Ausgangspunkt, um sich einen berblick ber das Thema zu verschaffen und um erste Literaturhinweise zu finden, ist Wikipedia durchaus geeignet, egal ob fr eine Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder ein Referat. 30 verschiedenen Suchmaschinen zu suchen. Eine Mglichkeit, eine groe Anzahl von Bibliotheken gleichzeitig nach Fachliteratur zu durchsuchen, bietet der. Ihre Seminararbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit sollte nicht auf Internetquellen aufbauen. Fast jeder Wikipedia-Artikel schliet mit einer Liste von guten Literaturangaben und Weblinks.

Die Suchmaschine ermglicht es dir, gleichzeitig. Google Scholar legt ein hohes Gewicht auf die Zitation der Forschungsliteratur, wodurch Sie in den ersten Positionen hufig ltere Literatur und Klassiker finden. Dazu ein Beispiel: Bei einem weitverbreiteten Fachbuch, das in Ihrer Bibliothek vorhanden und seit zwanzig Jahren immer wieder in neuen Auflagen erschienen ist, knnen Sie davon ausgehen, dass die Informationen im Werk mehrfach berprft wurden. Scirus, ingenta zurck zur bersicht). Eine weitere Metasuchmaschine stellt Google Scholar dar, die zahlreiche wissenschaftliche Server durchsucht. Bei den meisten Webangeboten wird auch direkt die Verfgbarkeit angezeigt (ausgeliehen oder nicht ausgeliehen, mehrfach vorhanden etc.). Wissenschaftlich im Internet zu recherchieren, ist nicht schwer. Durch einen vorherigen Klick auf "Wissenschaft" werden bei der Suche wissenschaftliche Suchergebnisse aus dem Internet bevorzugt.

Diese Informationen sind nicht ber Hyperlinks, sondern nur ber Suchanfragen zugnglich. Den Betreibern geht es um eine fachlich hohe Qualitt, es werden ausschlielich wissenschaftliche Dokumente durchsucht, die frei verfgbar sind (base ist auch ein Open-Source-Projekt). Dabei knnen Sie jedoch auch ganz gezielt die Jahreszahl einstellen und so nur nach ganz aktueller Literatur suchen. Bei einer Webseite wissen Sie hingegen nicht, wie gut der Autor mit dem Sachverhalt vertraut ist, wer den Text berprft hat und welche Interessen der Autor verfolgt. MetaGer, metaGer ist eine unabhngige, nicht kommerzielle Internet Suchmaschine, die Mitte der 90-er an der. Durch Institutionen wie Hochschulbibliotheken ist der Zugriff fr den entsprechenden Nutzerkreis mglich.

Zustzlich bietet Ihnen der Karlsruher Katalog einen Zugriff auf verschiedene Datenbanken des Buchhandels und elektronische Texte. Dynamische Webseiten sind durchsuchbare Datenbanken (z.B. Achte bei allen Internetquellen stets auf deren Richtigkeit, Plausibilitt und Glaubwrdigkeit! Web-Verzeichnisse der Hochschulbibliotheken, der klassische Weg in der Internetrecherche ist das Ansteuern der Webprsenzen der Hochschulbibliotheken. Das spart langwierige Sucharbeit in der Unibibo und damit Zeit fr die. Bei der Literaturrecherche ber das Internet mssen Sie nicht immer mit Google suchen. Anders als Google Scholar setzt base mit einem Quellenverzeichnis auf Transparenz. Nutzen von Internetquellen fr die Literaturrecherche. Literaturrecherche mit Metasuchmaschinen, mit, metager der Universitt Hannover greifen Sie zielgerichtet auf eine Vielzahl von klassischen und wissenschaftlichen Suchmaschinen gleichzeitig.

Bei Internetquellen ist dies nicht so leicht ersichtlich. Ein altbekanntes Google-Problem hat auch Scholar: Die Suche ist nicht transparent, ihr wisst nicht, wie aktuell die Ergebnisse sind oder ob mglicherweise bestimmte Werke von Google bevorzugt oder vernachlssigt werden. Hier knnen Sie gleichzeitig in allen deutschen Bibliotheken oder sogar weltweit suchen. Schnell gelangt man im Netz leider auch an unprofessionelle Beitrge, die zu Minuspunkten in der Bewertung deiner Hausarbeit oder deines Referats fhren knnen. Beispiel fr das wissenschaftliche Zitieren von Internetquellen: Geisler, Linus.: Medizin des Scheins? Dies hngt mit der Arbeitsweise von Suchmaschinen zusammen. Die Suchanfragen werden intellektuell ausgewhlt und geprft.

Ă„hnliche artikel