Warum kommasetzung wichtig ist


31.12.2020 22:37
7 Grnde, warum Kommasetzung wichtig ist
gesetztes Komma den Sinn eines Satzes verndern kann. Meine gestrenge Deutschlehrerin, Frau. Nachteil: Dem Leser wird es schwer gemacht. Er will sie nicht. Das Hinscheiden des Kommas zeigt deutlich, wie sich Sprachempfinden und Selbstverstndnis von Schreibenden oder sollte man besser Tippenden gewandelt haben. Dadurch erhalten Texte eine bersichtlichere und ihrem Sinn angepasste Struktur (. Er versprach mir, jedes Jahr ein neues Auto zu kaufen. Manche sind aber auch echt, dumm! Drei auf einen Streich:.

Das ist einerseits ein Irrtum, denn ein Lektor korrigiert bei seiner Arbeit zwar auch Fehler, seine Hauptarbeit besteht aber darin, die sprachliche Qualitt eines Manuskriptes zu prfen und zu verbessern. Du hast den schnsten Hintern weit und breit. Im Nachhinein bin ich meiner gnadenlosen Deutschlehrerin dankbar. The Best Social Jobs. Wer Nachrichten und Meldungen bei Twitter, WhatsApp oder Facebook liest, kann besttigen: Dem Satzzeichen droht das Verschwinden. Das war knapp ;-). Puh muss man erstmal finden. Wird es aber vergessen, verndert sich unter Umstnden die Aussage. Ob es sich dabei um Unkenntnis oder Desinteresse handelt, ist mir nicht bekannt.

Damit wre ich die Beste in der Klasse gewesen. Und manchmal knnen Kommas auch leben retten. Sie sollten doch helfen. Peters, benotete damals mein Diktat mit der Note. Der redliche Mensch denkt an sich selbst zuletzt. Ein Paradebeispiel fr Interpunktion:. Hngt ihn, nicht laufen lassen! Denn darber wissen erstaunlich wenige Bescheid. PS: Weil ich bei diesem Thema von vielen so gern missverstanden werde ich rede nicht von Tippfehlern, die einem leicht und stndig unterlaufen, vor allem beim schnellen Tippen im Internet und bei E-Mails.

Sabine versprach, ihrer Mutter einen Brief zu schreiben. Leider hatte ich 17 Kommafehler. Darauf angesprochen, meinen viele, Fehler zu eliminieren, sei Sache des. Und ein paar Regeln mehr. Opa hat bestimmt ein Interesse daran, mitzuessen aber eben nicht selbst gegessen zu werden. Er will, sie nicht. Dass ich bei meiner Arbeit auch stndig nachschauen muss, was sich wie schreibt, ist eine andere Sache, und ich verdanke sie hauptschlich der letzten Rechtschreibreform, der ich so gar nichts abgewinnen kann wie ich schon fter geschrieben habe. Sie erleichtern sich die Arbeit, wenn sie konsequent alles kleinschreiben. Ich rede von offensichtlichen Fehlern, die zeigen, dass der Verfasser wenig bis keine Ahnung von Rechtschreibung und Grammatik hat.

Und bevor ein Autor sein Manuskript dem Lektor bergibt, sollte es eigentlich sein ganz persnliches Anliegen sein, den Text aufmerksam nach Fehlern zu untersuchen. Ich komme nicht, erschieen! Wir essen jetzt, Opa. Nein, denn wer, viele Kommas setzt, beweist, viel Gefhl, Du brauchst deine tgliche Dosis Social Media Spa? Dann lass ein Like bei. Schler, sagen Lehrer, haben es gut. Herr Schmidt, der Pfarrer, und ich spielten Golf. Das Komma ist vermutlich nur das erste Opfer, ein Vorbote. Angesichts solcher Stze berlegt vielleicht der eine oder andere, sich mal mit korrekter Kommasetzung zu beschftigen.

Also scheit man auf die Interpunktion? Komm, wir essen Tante Erna. Ich gestehe: Noch in der siebten Klasse verteilte ich meine Kommas wahllos. Das ist bei einem sogenannten Bildungsbrger wie einem Deutschen schon schlimm genug. Auch mit eigenen Texten, die ich sehr aufmerksam lese und berarbeite. Aus diesem Grund verwenden wir sie seit Jahrhunderten. Sabine versprach ihrer Mutter, einen Brief zu schreiben. Das Komma dient in der Schriftsprache dazu, Teile eines Satzes voneinander abzugrenzen. Immer wieder staune ich, wie wenige Menschen sich in Rechtschreibung auskennen.

Wo sitzen die Profis? 3, auch interessant, am meisten gelesen. Denn zunehmend ignorieren Schreiber im Netz die Rechtschreibung. Besonders schlimm aber finde ich es bei Autoren. Nicht immer ist man sich sicher, ob man das Komma richtig gesetzt hat. Der redliche Mensch denkt an sich, selbst zuletzt. Alternative drei: Guten Sex hat sie nicht, aber ihr, man. Herr Schmidt, der Pfarrer und ich spielten Golf. In einer Autorengruppe bei Facebook stelle ich immer wieder fest, dass vielen Autoren Fehler vllig egal zu sein scheinen, denn sie schreiben drauf los, ohne Punkt und Komma und mit sichtlichem Desinteresse, mit ihren Texten beim Leser einen guten (gebildeten) Eindruck zu hinterlassen. Andererseits zeugt die Haltung darum kmmert sich der Lektor von mangelndem Respekt Lektoren gegenber, die noch mehr als genug Arbeit mit einem relativ fehlerfreien Text haben.

Ă„hnliche artikel