Hausarbeit strafrecht musterlsung


16.01.2021 16:25
Lsungsskizze fr die Hausarbeit Strafrecht II - PDF Free
Nach Ansicht des BGH muss das eingesetzte Mittel in der konkreten Situation seiner Natur nach nicht mehr beherrschbar und geeignet sein, eine grere Anzahl von Menschen zu gefhrden, so dass hieraus eine allgemeine Gefahr entsteht. Es lag nicht auerhalb jeder Wahrscheinlichkeit, dass P die Waffe seines V irgendwann ergreifen wird und damit Menschen erschieen wrde. Dazu msste er wie mit einem falschen Schlssel auf den Schliemechanismus des Porsches eingewirkt haben. K den Gerhard, der wild herumspringt und gestikuliert, irrtmlicherweise fr den Eigentmer des Autos hlt, springt er heraus und befiehlt dem Gerhard sich umzudrehen. 52; BGH, NStZ 1982, 420.

Qualifikationstatbestand a) Objektiver Qualifikationstatbestand aa) Waffe. Im Ergebnis (- da die Lehrer und Schler whrend der Schsse im Schulgebude nicht mehr arglos waren. Bb) Gefhrliches Werkzeug. 3 wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall strafbar gemacht. Die Einfhrung desselben Begriffs in die verschiedenen Tatbestnde durch das. Garantenstellung aus Ingerenz Die Gefahr kann nach der Rspr.

Folglich hat K den Gewahrsam gebrochen. 47/-Eser/Bosch; Kindhuser, StGB, 242,. 44 Fischer, StGB, 244,. Dazu muss Gewalt in nicht unerheblichem Mae angewandt werden.28 Dass K hier gewaltsam vorgegangen ist, ist nicht ersichtlich, folglich ist er nicht eingebrochen. Objektiver Tatbestand a) Grunddelikt b) Tatbezogene Mordmerkmale 211 Abs.

47 Fischer, StGB, 244,. Auf den Umfang des konkreten Gefhrdungsbereichs kommt es dann nicht mehr darauf. Gem 229, 13 StGB M knnte sich wegen fahrlssiger Ttung gem 222, 13 StGB strafbar gemacht haben, da sie nicht dafr Sorge trug, dass P weiterhin psychisch ambulant betreut wird. Leitbild fr die Strafschrfung ist die Nichtkontrollierbarkeit der Auswirkungen des eingesetzten Tatmittels. Cc) Bruch des fremden Gewahrsams. Mithin ist K in den umschlossenen Raum eingedrungen. Es gab keine Anzeichen fr V, dass sein Sohn so eine Tat begehen wrde. 36 Fischer, StGB, 244,. Objektive Zurechnung 10 Vgl. 25; BeckOK StGB, 242,.

17 LK, StGB, 15,. Nach einigem Suchen entdeckt er ein passendes Fahrzeug. Der Versuch des Mordes ist gem. 37 Fischer, StGB, 244,. 30; Wessels/Hillenkamp, Strafrecht BT 2, 2 III,. 38 Rengier, BT I, 4,. Der Begriff des gefhrlichen Werkzeugs wird auch in 224. Hier muss diskutiert werden. 4 Wessels/Hillenkamp, Strafrecht BT 2, 2 III,. Dieser hat Angst, er- schossen zu werden, und tut wie befohlen.

22 LK, StGB, 15,. 29 Rengier, StrR BT I, 3,. Fragt man hierfr mit der 1 Vgl. 40 BeckOK, StGB, 244,. Wie haben sich. K und Bernd-Dieter nach dem StGB strafbar gemacht? Das sanktionsfreie Vertrauen endet lediglich dann, wenn sich dem Ersthandelnden aufdrngen muss, dass sein Verhalten zur Deliktsverwirklichung fhren wird oder er eine besondere Schutzpflicht besitzt.

Der Gewaltbegriff ist sehr umstritten.11 Nach der heutigen Rechtsprechung wird Gewalt als krperlich wirkender Zwang durch eine Kraftentfaltung oder sonstige physische Einwirkung, die nach ihrer Intensitt dazu geeignet ist, die freie Willensentschlieung oder -Bettigung des Opfers zu beeintrchtigen,12 definiert. Vertraglich vereinbarte Pflicht, die Autos vor Fremdeinwirkung zu schtzen) ebenfalls Gewahrsam hatte, kann hier dahinstehen. A) Fremde bewegliche Sache, an der Sacheigenschaft und Beweglichkeit des Porsches bestehen keine Zweifel. Hier mssen Argumente kommen! Herbeigefhrt werden durch Tun oder Unterlassen, verschuldet oder schuldlos. Dieser musste annehmen, dass diese geladen ist und eine erhebliche Gefahr fr sein Leben darstellt. K msste das Auto weggenommen haben.

Vorliegend ist dem V die Tat des P objektiv zuzurechnen ist. Ferner fhrt die Ansicht zu einer berdehnung der Strafbarkeit und der anzustellenden Ermittlungen, wenn bei jeder Vorsatztat noch danach geforscht werden msste, wer fahrlssig Vorbedingungen hierzu gesetzt hat. Erforderlichkeit / Mglichkeit / Zumutbarkeit Es war der M zumutbar ihren Mann ber die Erkrankung und den Ttungsfantasien aufzuklren. M htte V ber die Krankheit und Ttungsfantasien aufklren mssen. Insbesondere Drhte fallen unter diese Tatvariante.30 Auch das Eindringen in das Objekt, auf welches sich die Wegnahme bezieht, kann tauglich zum Eindringen. Wenn der ursprngliche Gewahrsamsinhaber nun wieder eigenen Gewahr- sam begrnden wollte, msste er K aus dem Auto entfernen, was erstens kaum mglich und zweitens sozial auffllig wre. Folglich handelte er mit Zueig- nungsabsicht. Erforderlichkeit /Mglichkeit / Zumutbarkeit Vgl.

Denn auch das bloe Ausnutzen einer gemeingefhrlichen Situation macht die Tatausfhrung nicht zu einer solchen mit gemeingefhrlichen Mitteln, wenn nicht der Tter bereits beim Schaffen der Gefahr mit Ttungsvorsatz handelte. Ein Beispiel des in der. 8; 39 Schnke/Schrder, StGB, 244,. Gutachten, tatkomplex I: KaDeWe,. Nach diesem Ansatz wre V somit gem 222 StGB strafbar. Die Haftung msse jedoch auf diejenigen Flle begrenzt werden, in denen die fahrlssig gesetzte Bedingung bis zum Erfolg weiterwirkt, der vorstzlich Dazwischentretende also an die pflichtwidrige Handlung anknpft und das Eingreifen des Dritten auch objektiv vorhersehbar ist (einschrnkendes Korrektiv). Ausgewiesenen Sachwert (Sachwerttheorie) zu verfgen (Aneignung) und dem ursprngli- chen Gewahrsamsinhaber auf Dauer den Zugriff zu entziehen (Enteig- nung).18 Fr die Aneignungskomponente ist Absicht erforderlich (dolus directus. Die ebenso verwirklichte Unterschlagung gem.

49 Wessels/Hillenkamp, StrR BT 2, 4 I,. 1 - P knnte darber hinaus auch aus Mordlust gehandelt haben. Garantenpflicht Hieraus folgt auch eine (gesetzliche normierte) Garantenpflicht aus 36 WaffG. Tun oder Unterlassen Schwerpunkt liegt hier im Unterlassen - M unterlsst es sich darum zu kmmern, dass P weiterhin ambulant behandelt wird - M informiert ihren Mann nicht ber den Gesundheitszustand ihres Sohnes - M teilt ebenfalls V nichts von den Ttungsfantasien mit. Im Ergebnis jedoch eher (-). Objektiver Tatbestand, k hat durch die Wegnahme einer fremden beweglichen Sache den objektiven Tatbestand eines Diebstahls erfllt (s.o.). 6; Joecks, Studienkommentar, 244,. 3 sein, wenn der Tter bspw. 48 Rengier, Strafrecht BT I, 4,. Eine Drohung ist das Inaussichtstellen eines knftigen bels, auf dessen Eintritt der Drohen- de Einfluss hat oder zu haben vorgibt.14 Dieses bel muss.

3 K knnte das strafmaerhhende Regelbeispiel des 243 I. Objektive Voraussetzungen a) Umschlossener Raum Beim Porsche knnte es sich um einen umschlossenen Raum. Die Krperverletzung der 14 Personen durch P war daher nicht auerhalb jeder Wahrscheinlichkeit. 2 - Fraglich ist, ob P heimtckisch gehandelt hat. 2 zugrunde gelegt wissen.42 Dort handelt es sich um einen Gegenstand, der nach seiner objektiven Beschaffenheit und nach der Art seiner konkreten Verwendung dazu geeignet ist, erhebliche Verletzungen zuzufgen.43 Im Rahmen des 224. 8/-Schmitz; Studienkommentar, 244,. Tun oder Unterlassen.

Ă„hnliche artikel