Was ist eine wissenschaft


24.02.2021 06:59
Studie zeigt: So hoch ist das Corona-Risiko beim Friseur
hohem Risiko (z. Dazu liegen inzwischen zwei von der Wissenschaft gut begrndete Aufrufe und Aktionsplne auf dem Tisch, die auch in der ffentlichkeit auf groe Resonanz gestoen sind. Auch wird eine berlastung der Krankenhuser und der Intensivstationen vermieden. «Man bruchte eine strkere interdisziplinre Zusammenarbeit, um ein umfassendes, ganzheitliches Modell zu erhalten.». Dadurch werden der wirtschaftliche Schaden und die Unsicherheit und psychische Belastung der Bevlkerung vermindert. Laut den Autoren ist die Bereitschaft der deutschen Bevlkerung, sich gegen covid-19 impfen zu lassen, nicht stabil, sie knne kurzfristig emotional und medial beeinflusst werden. Wenn jedoch die Fallzahlen auf hhere Werte ansteigen, knnen entschlossene Manahmen ergriffen werden, um sie wieder zu senken. Deutlich hher sei es in Fitnessstudios und vor allem in Oberschulen und Mehrpersonenbros.

Das Erreichen und Aufrechterhalten niedriger Fallzahlen sollte aus den folgenden Grnden das gemeinsame, gesamteuropische Ziel sein: Erstens retten niedrige Fallzahlen Leben, und weniger Menschen werden sterben oder an langfristigen Auswirkungen von Covid-19 leiden. «Solche Berechnungen sind unheimlich komplex.» Die Resultate, die das Risiko sehr exakt angeben, erweckten den Eindruck einer Przision, die es so nicht gebe. Berlin haben Berechnungen zum Ansteckungsrisiko fr verschiedene Innenraum-Szenarien verffentlicht: vom Friseur ber den Supermarkt bis hin zu Kino und Fitnessstudio. In die Entscheidungsprozesse werden wir nicht eingebunden.». Unabhngig vom jeweiligen Ort hnge das Risiko enorm von einem Faktor ab: der Verbreitung des Virus in der Bevlkerung. Gerd Glaeske, einst Mitglied im Sachverstndigenrat Gesundheit, Rechtsmediziner Prof. Die vollstndigen Thesen im Wortlaut knnen hier nachgelesen werden. In den Kalkulationen, die nicht von unabhngigen Experten begutachtet wurden und nicht in einer Fachzeitschrift verffentlicht sind, fokussieren sich Kriegel und seine TU-Kollegin Anne Hartmann auf gngige Orte wie etwa Theater, Restaurants und Schulen. Der frhere Prsident der Internationalen Gesellschaft fr Aerosole in der Medizin, Gerhard Scheuch, mahnt zu Vorsicht bei der Interpretation der Resultate: Von der Vielzahl der Einflussfaktoren sei bisher nur ein Teil bekannt, die Studie setze viele Annahmen voraus.

In einem zur Hlfte besetzten Mehrpersonenbro, in dem sich Menschen acht Stunden ohne Maske aufhalten, lge der Wert unter den fr die Studie angenommenen Bedingungen acht Mal hher. Die kommunizierten Ziele wie eine Inzidenz unter 50 pro 100.000 Einwohner befnden sich in unerreichbarer Ferne. Obwohl von Anfang an klar erkennbar gewesen sei, dass es sich um eine Epidemie der Alten handele, und man alle Zeit gehabt htte, sich mit gut zugeschnittenen Prventionsprogrammen auf Herbst und Winter vorzubereiten, und die Intensivkapazitten zu sichern, ist nichts geschehen auer. Eine Anfrage von einem Schwimmbadverband, das Infektionsrisiko zu berechnen, lehnte Lelieveld. Auswahl bernehmen, landkreis Alttting, berchtesgadener Land, landkreis Deggendorf. Zu den AutorInnen dieser Initiative gehren aus Deutschland die Physikerin Viola Priesemann und die Epidemiologinnen Melanie Brinkmann und Sandra Ciesek und weiterhin eine Reihe von Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen aus ganz Europa.

Unter den gesetzten Voraussetzungen ist das Risiko beim Friseur, in wenig ausgelasteten Museen, Theatern und Kinos, aber auch in Supermrkten demnach vergleichsweise gering. Ber mehrere Stunden reichern sich die virenbeladenen Aerosole an, wobei die infektise Dosis erreicht werden kann.». Vielmehr mssten die konfliktreichen, grundrechtsbezogenen und ethischen Konflikte einer solchen Kampagne zum Gegenstand der berlegungen gemacht werden. Weitere Bedingung: Eine infizierte Person ist zusammen mit anderen im Raum. «Die Botschaft ist eigentlich simpel erlutert der Direktor am Mainzer. In ihrem aktuellen Thesenpapier nehmen die Autoren unter anderem das Impfen in den Blick nicht mit dem Anspruch, eine umfassende Lsung vorlegen zu knnen, aber mit der Absicht, mgliche Probleme zu benennen. Dann sei die Wahrscheinlichkeit viel hher, dass sich andere Personen ber infektise Aerosole anstecken als etwa beim Friseur, den Kunden meist unabhngig voneinander besuchten. Zudem reiche es nicht aus, einen Impfstoff zur Verfgung zu haben. Landkreis Rottal-Inn, landkreis Traunstein, auswahl bernehmen.

China und Australien sind einige der Lnder, die gezeigt haben, dass das mglich ist. Viertens ist Kontaktverfolgung und Quarantne bei hoher Infektionsprvalenz nicht mehr mglich. Die Sterblichkeit der ber 70-Jhrigen liege Ende 2020 bei ber 88 Prozent der covid-19-bedingten Gesamtsterblichkeit, die Verantwortlichkeit hierfr sei nicht in der Biologie eines Erregers begrndet, sondern in der Verantwortung der politisch Handelnden. «Wenn eine Gruppe von Personen sich mit einem infizierten Menschen lngere Zeit in einem geschlossenen Raum aufhlt, ist das Ansteckungsrisiko sehr hoch. Beispiele: Beim Einkaufen im Supermarkt wrde sich demnach - unter den festgelegten speziellen Voraussetzungen - maximal eine weitere Person anstecken.

Deshalb sollten die europischen Regierungen gemeinsam gegen die Pandemie vorgehen, bevor auf eine zweite Welle eine noch verheerendere dritte Welle folgt. Die Einhaltung der Hygiene- und Lftungsregeln wird vorausgesetzt, die Schutzwirkung einer Maske mit 50 Prozent einbezogen. Deshalb bedrfe es einer umfassenden sachlichen und offeneren Informationskampagne. In einem Theater mit 30 Prozent Auslastung und Maskenpflicht wre das Risiko nur halb so hoch wie im Supermarkt - trotz doppelter angenommener Aufenthaltsdauer von zwei Stunden. Diese Meldebereitschaft muss deutlich durch berzeugungsarbeit und gegebenenfalls Vergtung verbessert werden, heit es im Papier. Und sechstens ist nur bei niedrigen Fallzahlen eine gesellschaftliche Planung mglich. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenrztlichen Bundesvereinigung, die ausgegebenen Zielvorstellungen infrage stellen und dringend eine Kurskorrektur einfordern, aber offensichtlich nicht gehrt werden in einer Zeit, in der eigentlich jede fachkundige Stimme notwendig ist. Die Lockerung von Beschrnkungen bei gleichzeitiger Akzeptanz hherer Fallzahlen ist eine kurzsichtige Strategie, die zu einer weiteren Welle und damit zu hheren Kosten fr die Gesellschaft als Ganzes fhren wird.

Die Ansicht, eine Impfkampagne sei letztlich nur ein kleiner Piks in den Oberarm, sei jedoch weit von der Realitt entfernt. Von Fachleuten begrndeter Aufruf fr eine Null-Covid-Strategie. Dies gelte etwa fr Oberschulen, fr die sich das Risiko angesichts vergleichbarer Klassen- und Raumgren gut abbilden lasse. Drittens ist die Kontrolle der Virusausbreitung bei niedrigen Fallzahlen am effektivsten. Die Covid-19-Pandemie verursacht seit etwa einem Jahr auch in Europa eine groe Zahl von Todesfllen, belastet Gesellschaften und Gesundheitssysteme und schadet der Wirtschaft. Klaus-Dieter Kolenda, warum die Orientierung auf eine massive Absenkung der Infektionszahlen vernnftig ist und wie sie auch in Deutschland solidarisch umgesetzt werden knnte.

«Es geht darum, dass wir jetzt in die Lockerungsphasen kommen sagt Studienleiter Martin Kriegel. Studienautor Kriegel mchte seine Kalkulationen nicht als Vorgabe an die Politik bezglich mglicher Lockerungen verstanden wissen. Bei offenen Grenzen in ganz Europa kann ein einzelnes Land allein die Zahl der Covid-19-Flle auf Dauer nicht niedrig halten. «Es ist von groem Interesse, typische Situationen miteinander zu vergleichen, um einen generellen Eindruck zu bekommen sagt Kriegel. Fnftens ist das Streben nach einer natrlich erworbenen Immunitt der Bevlkerung keine realistische Option, denn von einem schwereren Verlauf von Covid-19 sind in Deutschland mindestens 30 Millionen Menschen,.

Auch rzte sollten ihren Beitrag leisten indem sie ihre Meldebereitschaft ber Nebenwirkungen der Impfung erhhen. «Das knnen wir nicht.» Auch fr Restaurants und Fitnessstudios seien genaue Angaben schwierig: «Diese Aussagen wrde ich so nicht untersttzen.». Dieses Ziel wurde in vielen Lndern erreicht (siehe auch oben) und kann sptestens im Frhjahr 2021 in ganz Europa wieder erreicht werden. Klaus Pschel vom Universittsklinikum Hamburg-Eppendorf und Franz Knieps, Jurist und Vorstand des BKK-Dachverbands. «Ich mchte keine Empfehlungen abgeben betont.

Ähnliche artikel