Transkribiertes interview


09.05.2021 15:34
Dokumentarische Methode, forschen im Praxissemester
dieser Stelle noch nicht, die Aussagen begrifflich-theoretisch sowie theoriegeleitet zu erlutern. Im nun abschlieenden Auswertungsschritt der dokumentarischen Methode, gert die fallbergreifende Abstraktion aus all Ihren Fllen in den Fokus. Also ich (.) tipp die einfach bei Google ein die Sachen die ich suche und dann (.) zum Beispiel Wikipedia oder. /mhm/ Es stimmt ja nicht immer /genau/ und dann guck ich immer (.) wenn (.) richtig viele Seiten wenn immer das Gleiche da stdrin steht dann nehm ich das einfach raus. Es handelt sich bei der Methode um ein verstehendes Verfahren. Alle Protagonisten der dokumentarischen Methode empfehlen daher zwingend, die Diskussion Ihrer Ergebnisse in einer Interpretationsgruppe (z.B.

Die Interpretation hingegen bezieht sich auf den zweckrationalen Zusammenhang einer Handlung, bzw. Diese Identifizierung von Bedeutungszusammenhngen wird als reflektierende Interpretation bezeichnet. Die Aussage tipp die einfach bei Google ein lsst den Schluss zu, dass sie keine erweiterten Suchoptionen oder alternative Suchmaschinen kennt. Anna Maria Kamin, eine methodische Herangehensweise, um audiovisuell erzeugtes und transkribiertes Material auszuwerten (vgl. Verstehen ist nach dieser Sichtweise die Explikation des Verstandenen bzw. /mhm/ Da kann man ja immer sowas reinschreiben was man will.

Interpretation bezeichnet ein an bestimmten Zwecken und Motiven ausgerichtetes Denken und Handeln. Ziel der Auswertung : implizites Wissen begrifflich darzustellen. Darber hinaus werden zur Vorbereitung auf den nchsten Interpretationsschritt Passagen innerhalb Ihrer Transkripte gekennzeichnet, die durch thematische Relevanz in Bezug auf Ihre formulierte Fragestellung fr eine komparative Analyse (d.h. Ziel dessen ist es, eine Typisierung vorzunehmen,.h. In Kolloquien oder Forschungswerksttten). Bohnsack schlgt dazu ein vierstufiges Verfahren vor: eine formulierende Interpretation, eine reflektierende Interpretation, eine Fallbeschreibung und einen Vergleich, der eine Typenbildung mit theorieorientierten Hinweisen anstrebt. Auswertung quantitativ ; Auswertung qualitativ bietet Ihnen die dokumentarische Methode, welche im Folgenden in aller Krze erlutert werden soll. So knnten Sie fr diesen Schritt Fragen untersttzen, wie bspw.: Welche Bemhungen, Wnsche und Gedanken enthlt die vorliegende Passage? Die Identifikation von Gegenhorizonten, bspw. Wenn Sie nun Ober- und Unterthemen fr Ihre Passagen formuliert haben, erhalten Sie gleichzeitig eine thematische Feingliederung.

Demzufolge ist es notwendig, dass Sie nun durch empirische Fundierung der Vergleichshorizonte die Untersuchung methodisch kontrollierbar und intersubjektiv nachvollziehbar machen. Dem Motiv oder der Absicht, die sich hinter einer Handlung verbirgt (vgl. Bohnsack, Ralf; Nentwig-Gesemann, Iris; Nohl, Arnd-Michael (Hg.) (2007 Die dokumentarische Methode und ihre Forschungspraxis. Somit muss es Ziel der Auswertung sein, implizites Wissen begrifflich zu erlutern (vgl. Zur Bewltigung hat sich Shiva eine Strategie angeeignet die nicht auf eine angemessene Quellenkritik im Sinne einer Beurteilung nach validen Kriterien beruht, stattdessen praktiziert sie eine heuristische Herangehensweise, indem sie Informationen verwendet, die mehrfach identisch im Netz auftauchen werden.

Da Sie im Zuge dieser Untergliederung des Textes Ihres Transkripts zusammenfassende Formulierungen leisten, nennt bohnsack diesen Schritt formulierende Interpretation. Verstehen ergibt sich rein intuitiv aus dem alltglichen Verstndnis heraus. Im zweiten Interpretationsschritt erfolgt eine Rekonstruktion und Explikation (Erluterung) des Rahmens, innerhalb dessen das Thema abgehandelt wird. Beispiel: Zeilennummern 312-315 Oberthema, internetnutzung Unterthema, internetrecherche fr die Schule, orientierungsmuster. Gleichwohl wei sie, dass Internetquellen, wie Wikipedia, nicht immer glaubhaft sind. Die Spanne zwischen den beiden Sinnebenen. An dieser Stelle entwickeln Sie nun eine Art Nacherzhlung des Diskursverlaufs. Ihre eigenen Vorstellungen oder Entwrfe, die den Gegenhorizont bilden, knnen entweder gedankenexperimentell sein oder auf hypothetischen Vorstellungen beruhen, sind also abhngig vom Standort des Interpreten/der Interpretin. Horizont, eingabe des Suchbegriffs in Google, informationen werden als valide erachtet, wenn sie mehrfach identisch im Netz auftauchen.

Welcher Sinngehalt kann als Grundlage dieser Aussage formuliert werden? Passagen, in denen ein hufiger Sprecherwechsel stattfindet, in denen das Thema ausfhrlich behandelt wird oder Sequenzen, die in sich eine Intensitt aufweisen). Eingabe des Suchbegriffs in die Suchmaschine Google 313 Verwendung der Enzyklopdie Wikipedia 313-314 In Wikipedia kann jeder reinschreiben, daher stimmt nicht alles 314-315 Wenn auf vielen Seiten das Gleiche steht, verwendet sie die Informationen. Darauffolgend werden Sie auf die Grenzen und Chancen der Methode hingewiesen, um Ihnen abschlieend beispielhaft das vierstufige Verfahren vorzustellen, mit welchem Sie die erhobenen und transkribierten Daten auswerten knnen. Nachdem Sie den Diskursverlauf im Zuge der formulierenden Interpretation und der reflektierenden Interpretation in seine Komponenten zergliedert haben, wird in der so genannten Fallbeschreibung (manchmal auch als Diskursbeschreibung bezeichnet) all dies wieder zusammengesetzt und eingebunden. Im Zuge der Typenbildung arbeiten Sie aus der Interpretation Bezge zwischen spezifischen Orientierungen und Erlebnishintergrnden heraus. Analytisches Fazit Die Passage deutet auf eine wenig ausgeprgte Reflexivitt im Umgang mit Internetquellen und mangelnde medienkritische Fhigkeiten der Schlerin hin. Beispiel: Interview mit 13-jhriger Schlerin zu Medienhandeln in der Familie. Auch Dissertationen., lediglich die ersten beiden bzw.

Vielfach werden fr Qualifikationsarbeiten, wie bspw. Wesentliches Element der Typenbildung ist die komparative Analyse einzelner Flle (vgl. Primre Aufgabe ist es, die Ergebnisse im Zuge einer Verffentlichung darzustellen. Anleitungen fr die Forschungspraxis. Doch: Da die Methode sehr komplex ist, ist sie in vollem Umfang und mit allen Auswertungsschritten fr kleinere Forschungsarbeiten, wie bspw. Leitgedanke des Begrnders des Verfahrens ralf bohnsack ist, dass ein deutlicher Unterschied zwischen Verstehen und Interpretieren existiert, welcher durch die Rekonstruktion berwunden werden soll.

Im ersten Schritt der dokumentarischen Methode geht es darum herauszuarbeiten, welche Themen und Unterthemen in Ihrem Interview/Ihrer Gruppendiskussion angesprochen werden. Qualitativen Inhaltsanalyse ) hinaus vertiefend analysiert werden sollen. Die Methode eignet sich, um qualitative Interviews, Gruppendiskussionen oder Videoaufzeichnungen auszuwerten, insbesondere wenn diese lngere narrative Phasen beinhalten und damit ber die reine Beschreibung (bspw. Untersuchung Ihrer Flle nach dem Kriterium der Vergleichbarkeit) geeignet sind. Voraussetzung fr diese empirisch-methodisch kontrollierte Reflexion ist fr bohnsack der Bezug auf empirisch fundierte und nachvollziehbare Gegenhorizonte (vgl. Oberthema: Internetnutzung, unterthema: Strategien bei der Internetrecherche fr die Schule. Dabei fgen Sie ausgewhlte Textpassagen als Zitate ein. Im Vordergrund steht die Rekonstruktion und Interpretation immanenter (vorstellbarer) Sinngehalte von Erzhl-, Interaktions- und Diskursverlufen. Keine Bohnsack, Ralf (2003 Rekonstruktive Sozialforschung. Dokumentarische Methode: Schulpdagogik, Universitt Kassel (Online verfgbar unter: November 2014).

Bohnsack vertritt den Ansatz, dass sich Verstehen intuitiv und a-theoretisch aus der unmittelbaren Logik des Alltags heraus ergibt. Schematisches Vorgehen bei der Informationssuche im Netz. Wie die nachfolgende Beschreibung der Vorgehensweise sowie das angefhrte Beispiel Ihnen verdeutlichen soll, birgt die Methode die Gefahr, dass die Ergebnisse in erster Linie an die Interpretation des Forschers/der Forscherin also Ihre eigene Interpretation gebunden (s.u.) und damit nicht ausreichend valide (gltig) sind. Diese Differenz bezeichnet bohnsack als kommunikativen oder immanenten Sinngehalt und konjunktiven bzw. Die Abgrenzung von Personen oder Gruppen, bilden die wesentlichen Bezugspunkte der reflektierenden Interpretation. 1.: verkrzte Darstellung ihln (2014). Die formulierende Interpretation kann somit als Rekonstruktion der thematischen Gliederung Ihrer erstellten Transkripte gesehen werden. Einfhrung in qualitative Methoden. Einer.A.-Arbeit., ungeeignet.

Kriterien geleitete Bewertung von Internetquellen. Ebenso werden von Ihnen weitere Passagen aus dem Skript ausgewhlt, die sich unabhngig von der Fragestellung durch eine besondere interaktive und metaphorische Dichte auszeichnen (z.B. So wird an dieser Stelle die Frage beantwortet, was innerhalb des Interviews und/oder der Gruppendiskussion gesagt wird und der Inhalt des Transkripts wird paraphrasiert, so dass die thematische Struktur und Gliederung des Textes nachgezeichnet werden knnen. Gegenhorizont Zielgerichtete Vorgehensweise mit der Anwendung von erweiterten Suchoptionen und Werkzeugen. Unterschied zwischen Verstehen und Interpretation basiert auf einem kommunikativen und immanenten Sinngehalt (Verstehen) und einem konjunktiven bzw.

Diese Differenz soll durch die. Wiesbaden: VS Verlag fr Sozialwissenschaften. Opladen: Barbara Budrich Verlag. In diesem Schritt verbleiben Sie noch innerhalb des Orientierungsrahmens, den Ihnen der/die Interviewte vorgibt, und machen diesen noch nicht zum Gegenstand begrifflich-theoretischer Explikation,.h. 2., erweiterte und aktualisierte Auflage. Dennoch bietet die dokumentarische Methode mit ihrer alternativen Sichtweise auf qualitative Daten die Chance, vertiefende Erkenntnisse zu den erhobenen Daten zu erhalten. Innerhalb der zuvor beschriebenen Interpretationsschritte wurden die Analyse eines Einzelfalls und der fallinterne Vergleich fokussiert.

Ă„hnliche artikel